×

Reise suchen:

Reise suchen

Legendären Luxus genießen

Berlin

Legendären Luxus genießen

  • Dauer
    3 Tage
  • Preis

    (ab) 498,00 € pro Person

Termin wählen




Reiseverlauf

1 Tag: Anreise / Auffahrt Panoramapunkt Potsdamer Platz incl. Ausstellung Berliner Blicke Am frühen Nachmittag beziehen Sie Ihr gemütliches 5***** Superior Hotel in der Berliner Innenstadt. Freuen Sie sich auf unbeschwerte Tage mit vielen Unternehmungen und Kultur vom Feinsten. Um ca. 16:00 Uhr geht es dann hoch hinaus! Einmal in 20 Sekunden zu den BESTEN BLICKEN auf BERLIN, bitte!
Das ist möglich - der schnellste Aufzug Europas bringt Besucher in kürzester Zeit auf 100 Meter Höhe. Dort angekommen, wartet ein atemberaubendes Panorama. Der Fernsehturm, das Brandenburger Tor, die Gedächtniskirche und viele weitere Sehenswürdigkeiten liegen Gästen nun zu Füßen. Auf der 24. Etage des Kollhoff Towers können Interessierte in das vergangene Berlin eintauchen und es gleichzeitig über zwei Etagen auf unseren Aussichtsplattformen live von oben mit heute vergleichen. Was hat sich verändert? Wo ist man der ursprünglichen Linie gleichgeblieben? Diese einzigartige Mischung aus Ausstellung und Moderne ist ein ganz besonderes Erlebnis, das jedem Berlin-Besuch die luftige Krone aufsetzt! Von nahezu keinem anderen Aussichtspunkt Berlins kann man die baulichen und historischen Highlights der deutschen Hauptstadt so gut erkennen wie von dieser Aussichtsplattform in Berlin.

2 Tag: Stadtrundfahrt der Superlative in Berlin
Nach einem reichhaltigen Frühstück geht es heute los zu großer Stadtrundfahrt der Superlative. Lernen sie auf dieser interessanten Rundfahrt der Superlative der deutschen Hauptstadt kennen. Ganz nach dem Geschmack der Berliner präsentieren wir ihnen „unsere dollsten Dinger“ - und davon haben wir eine ganze Menge: Es gibt viele Superlative die nur warten, von Ihnen Entdeckt zu werden. Seien sie gespannt und lassen Sie sich überraschen! Tour Highlights zum Beispiel: Europas größter Wohnkomplex, Berlins schmalstes Geschäftshaus, Berlins kleinstes Grundstück, Berlins kleinste Oper, der artenreichste Zoo der Welt, das größte Revuetheater Europas, das größte Schokoladenhaus der Welt, das größte Stadion Deutschlands, etc. Am Nachmittag geht es dann zum Kaffee Käfer Berlin. Als einziges Parlamentsgebäude Weltweit beherbergt der Deutsche Bundestag ein öffentliches Restaurant: Das Dachgarten Restaurant KÄFER! Sie können ab 15:30 Uhr bei einem Kaffee & Kuchengedeck den atemberaubenden Blick über den Dächern Berlins genießen, im Anschluss besteht die Möglichkeit, die berühmte Glaskuppel mit ihrem fantastischen Rundumblick zu erkunden (vorbehaltlich behördlicher Bestätigung)!

3 Tag: Historische Schifffahrt und Auf Wiedersehen Vor dem nach Haus weg, erleben Sie gegen 11:00 Uhr noch eine Historische Schifffahrt auf der Spree. Durch das historische Zentrums Berlins. Sehenswürdigkeiten u.a. Regierungsviertel, Museumsviertel, Hauptbahnhof, Nikolaiviertel, Berliner Dom! Gegen Mittag treten Sie dann die Heimreise an. Lassen Sie die vorangegangenen Tage Revue passieren. Behalten Sie diese Luxusträume Reise in guter Erinnerung und kommen Sie bald wieder.

Leistungen

• Fahrt im modernen Fernreiseomnibus
• 2x Übernachtungen mit reichhaltigem Frühstücksbuffet im 5-Sterne Hotel Adlon - Kempinski
• Kostenfreie Nutzung des hauseigenen Swimmingpools
• 3-stündige Stadtführung „Berlin der Superlative“
• Auffahrt auf den Panoramapunkt am Potsdamer Platz
• Besuch der Ausstellung „Berliner Blicke auf den Potsdamer Platz“
• Sektempfang über den Dächern Berlins im Panoramacafé
• Besuch des Käfer Dachgarten-Restaurants auf dem Reichstagsgebäude inkl. Kaffee und Kuchen
• Kuppelbesichtigung auf dem Reichstagsgebäude
• Historische Schifffahrt auf der Spree
• Begrüßungsgetränk im Omnibus
• Schomaker-Reisebegleitung
• Reiserücktritts-Versicherung





Hotelbeschreibung


Hotel Adlon Kempinski

Hotel Adlon Kempinski

Anschrift:
Hotel Adlon Kempinski
Berlin, Deutschland


Der Mythos „Adlon“
Die Eröffnung war ein voller Erfolg, und schon in den ersten Jahren begann das Hotel Adlon,wie es jetzt offziell hieß, eine Institution zu werden.Familien des Hochadels verkauften ihre Winterpalais in Berlin, um in den Suiten des Hotels
zu residieren. Wilhelm II. fl oh vor den zugigen Räumen seines Schlosses in die luxuriösen und gut beheizten Zimmer des Adlon. Auch das Auswärtige Amt nutzte das Hotel gerne als „inoffizielles Gästehaus“, da es noch keine geeigneten Unterbringungen für hohe Besucher aus dem Ausland gab. Unter der Führung seines Gründers entwickelte sich das Adlon zu einem Haus des Sehens und Gesehen-Werdens. Europas Könige und Kaiser, der Zar von
Russland, der Maharadscha von Patiala, aber auch Industrielle und Politiker wie Thomas Alva Edison, Henry Ford, John D. Rockefeller, Walther Rathenau, Gustav Stresemann und Aristide Briand waren berühmte Gäste der frühen Jahre.Nach dem Ende des Ersten Weltkriegs änderte sich vorerst nur die Gästeliste. Hofgesellschaft
und Großbürgertum waren mit der alten Welt untergegangen. Wo früher der Kaiser nächtigte, fanden sich nun reiche US-Amerikaner ein, die auf Urlaubsreise in Europa waren und die bald den Namen des Hotels über den Atlantischen Ozean brachten. 1919 hatten die amerikanischen Besatzer ihr Hauptquartier im Adlon. Über dem Hotel wehte jedoch
nicht die US-Flagge, sondern die des Roten Kreuzes. Die „Goldenen Zwanziger“ brachten auch goldene Zeiten für das Adlon. Charlie Chaplin verlor auf dem Weg in das Hotel seine Hosenknöpfe an die Berliner, Marlene Dietrich wurde hier entdeckt.



Bus

Omnibusbetrieb

Krimpenforter Berg 12 • 49393 Lohne
Telefon: 0 44 42 / 93 60 0
Telefax: 0 44 42 / 93 60 29
info@schomaker-reisen.de
www.schomaker-reisen.de

Flugzeug Fähre Zug

HOLIDAY LAND Reisebüro

Krimpenforter Berg 12 • 49393 Lohne
Telefon: 0 44 42 / 71 01 5
Telefax: 0 44 42 / 72 30 8
reisebuero-schomaker@holidayland.de
www.holidayland-lohne.de